Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zu billige Bohne – Kaffee könnte deutlich teurer werden

  • Der Kaffeepreis bewegt sich derzeit auf historisch niedrigem Niveau. Im Herbst waren die Bohnen so günstig wie seit 12 Jahren nicht mehr.
  • Die Anbauländer Brasilien und Vietnam haben eine außergewöhnlich gute Ernte hinter sich; auf dem Markt herrscht ein Überangebot.
  • Doch die Pflanzen brauchen ein Jahr, um sich zu erholen und auch die Währungsentwicklung spricht für steigende Kaffeepreise.

Natürlich ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Es gibt zum Beispiel den Karriere-Kaffee, den man mit Leuten trinkt, die man kennen sollte, die man aber nicht ein ganzes Mittagessen lang erträgt. Er schmeckt vollkommen anders als etwa der Anbahnungs-Kaffee, den man mit potenziellen künftigen Ehegatten trinkt, um zu sehen, ob sie nur solide sind oder doch schon spießig. Beide sind zudem nicht zu vergleichen mit dem Wie-überstehe-ich-nur-den-Nachmittag-Kaffee, den man eilig runterstürzt, wenn der Feierabend partout nicht daherkommen will. Alle haben dennoch etwas gemeinsam: Sie könnten im Lauf des Jahres deutlich teurer werden…

Quelle https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kaffee-preise-anstieg-1.4330078

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Unser brauner Lieblingswachmacher: So viel Geld geben wir für Kaffee aus

Nach Wasser ist Kaffee das beliebteste Getränk weltweit – in Deutschland werden jährlich ganze 148 Liter Kaffee pro Person getrunken. Besonders morgens und am Nachmittag ist Kaffee als koffeinhaltiger Muntermacher beliebt. Kein Wunder, gibt es doch verschiedenste Kaffeespezialitäten und Varianten, aus denen man wählen kann. Ob mit oder ohne Milch, stark und süß oder mild und ohne Zucker – bei Kaffee ist für jeden Geschmack etwas dabei. Doch wie unterscheiden sich Cappuccino, Latte Macchiato und Caffè Latte eigentlich voneinander? Wir stellen Ihnen die bekanntesten Kaffespezialitäten vor und erklären, wie Sie diese zubereiten. Flat White Der neueste Trend aus Australien, der auch in Europa immer häufiger in Cafés und Coffee Shops zu finden ist… 

Quelle https://www.rtl.de/cms/unser-brauner-lieblingswachmacher-so-viel-geld-geben-wir-fuer-kaffee-aus-4284783.html

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Tiramisu mit 7G Espresso-Likör

  1. Eigelb und Puderzucker cremig rühren. Mascarpone (und nach Belieben die frisch geriebene Tonkabohne) vorsichtig unterrühren. (Also nicht mit dem Mixer versuchen – außer es soll eine Suppe werden 😉
  2. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
  3. Löffelbiskuits kurz in den 7Black-Liqueur (Espresso-Likör) tunken und abtropfen lassen.
    (Wahlweise kann man den Likör auch mit einem Löffel auf die Biscuits träufeln)
  4. Eine dünne Schicht Mascarpone-Creme in eine Form geben. Darauf eine Schicht der kurz getränkten Biskuits. Dann wieder Creme und danach wieder Biskuits..
  5. Im besten Falle über Nacht kalt stellen. Es geht aber auch schon nach ca. 2-3 Stunden.
  6. Direkt vor dem Vernaschen mit dem Kakaopulver bestreuen.

Genießen 🙂 Wir nennen es TiramiSi

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Macchiato, Espresso, Flat White – Welcher Kaffee-Typ bist du?

Wir alle lieben Kaffee. Und zwar so sehr, dass jeder Deutsche fast 170 Liter Kaffee im Jahr trinkt, wie der Tschibo Kaffee Report 2018 herausfand. Ob direkt nach dem Aufstehen, Nachmittags mit einem schönen Stück Kuchen oder – für die ganz harten ­– ein Espresso nach dem Abendessen. Kaffee ist für die meisten ein Muss. Und obwohl die Entdeckung schon mehr als 500 Jahre zurück liegt, ist die Zubereitungsart, die den Kaffee perfekt macht, bis heute ein Rätsel: der klassische schwarze Kaffee, Latte Macchiato mit extra Schaum, Filterkaffee wie bei Oma oder doch einen Flat White mit Sojamilch?

Bei Kaffee gehen die Vorlieben auseinander. Manche laufen dem Trend hinterher, freuen sich über „Cold Brew“ und „Haselnuss Soja Latte“, andere bleiben lieber bei dem was sie schon kennen – sicher ist sicher. Aber was sagt unsere Kaffee-Vorliebe über uns aus? Psychologische Analysen vom Barkeeper gehören der Vergangenheit an, denn heute weiß der Barista, wer wir wirklich sind. Bist du gern unter Leuten? Fällt es dir schwer dich zu entscheiden? Oder bist du doch eher straight forward, ein klarer Bestimmer-Typ? In unserem Test verraten wir dir, was dein Kaffee-Geschmack über dich aussagt…

Auszug, Quelle: https://www.stern.de/neon/feierabend/drinks-food/macchiato–espresso–flat-white—welcher-kaffee-typ-bist-du–8523104.html

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kaffee, Schokolade, Alkohol: Genuss fürs Herz

Alles, was schmeckt, ist ungesund, meint der Volksmund. Falsch: Denn Kaffee, Schokolade und Alkohol können – in Maßen genossen – die Herzkraft bewahren.

Kakao beruhigt – auch das Gefäßendothel

Kaffee und Schokolade enthalten Polyphenole und Flavonoide, denen gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Sie sollen den Blutdruck senken, die Endothelfunktion verbessern und antiinflammatorisch wirken. Für Kakao hat Dr. Flammer das sogar experimentell nachgewiesen. Innerhalb weniger Stunden nach Verzehr von dunkler Schokolade sank der oxidative Stress und das Endothel erholte sich.

Daraus lässt sich aber nicht einfach ableiten, dass diese Lebensmittel tatsächlich „gesund“ sind. Epidemiologische Studien bescheinigen zwar Menschen eine längere Lebenserwartung, die sich flavonoid­reich ernähren. Nur macht eine epidemio­logische Erkenntnis keinen Kausalzusammenhang, zumal die Daten meist retrospektiv erhoben werden.

Quelle https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/kaffee-schokolade-alkohol-genuss-fuers-herz/

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gesunder Genuss mit Kaffee und Kakao

Nicht umsonst weckt der Duft von Kaffee die Lebensgeister, denn Koffein regt das Nervensystem an, und Antioxidantien schützen vor freien Radikalen. Kakao punktet mit wertvollen Vitalstoffen und schenkt Kraft.

Kaffeefreunde und Schokoladenliebhaber haben es gut, denn das aromatische Getränk und die zartschmelzenden Leckereien sind eine ganz besonders schmackhafte Form der Gesundheitspflege. In aller Ruhe eine schöne Tasse Kaffee oder eine feine Praline zu genießen, ist eine Wohltat für den ganzen Menschen. Die Seele liebt die kleinen Auszeiten, die dabei helfen, den Alltag besser zu bewältigen. Und der Körper profitiert von den vielen wertvollen Vitalstoffen, die Kaffee- und Kakaobohnen zu etwas ganz Besonderem machen und ein Aroma entfalten, das Lust macht auf mehr. Lust darauf, Schokolade und Kaffee mit ungewöhnlichen Gewürzen oder Zutaten zu kombinieren und in der Küche etwas Neues zu zaubern, das dem Gaumen schmeichelt und das Herz erfreut. Probieren Sie es doch einfach mal aus und erleben Sie gesunden Geschmack ganz neu: bei einer indischen Kaffeespezialität mit einem Azteken-Schoko-Drink, einem Lamm mit Kaffee-Haselnuss-Kruste, feinen Desserts oder herzhaft-süßer Kakao-Pestobällchen.
Quelle https://www.ngum.de/gesunder-genuss-mit-kaffee-und-kakao

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hochgenuss und Geld verdienen – Komm in unser Team

Unser Kaffeeprojekt gefällt dir?

Wenn du dich gerne mit deinen Freunden zum Kaffeetrinken triffst, Spaß daran hast, besondere Leckereien zu probieren und das mit Freunden zu erleben, dann komm in unser Team.

Gib deine eigene Kaffeeparty / Kaffeertreffs bei dir Zuhause mit deinen Freunden. Wieviele Freunde/Bekannte zu deinem Kaffeetrinken kommen, legst du selbst fest. Du bekommst von uns Kaffee Siebengebirge, Kaffeepralinen oder auch unseren Espressolikör zum Vorzugspreis. Und wenn deine Freunde das lecker finden, können sie bei dir bestellen – auch wieder zu einem Sonderpreis. Du verdienst dabei auch eine Provision. Das ist dann dein Geld – ihr könnt es aber auch zusammen ausgeben – für neue Events, die ihr zusammen erleben wollt.

Und auch da gilt: Mit jeder Packung geht eine Spende an den Naturschutz und an Vereine in der Region. Gutes tun mit Hochgenuss!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Studie: Je stärker, desto besser – Kaffee schützt unser Gehirn

Kaffee- ein natürlicher Verbündeter der Hirngesundheit

Kaffee gehört zu den Lieblingsgetränken der Deutschen. Er weckt Energien, motiviert und regt an. Was bislang aber unbekannt war: Kaffee schützt unser Gehirn vor Demenzerkrankungen wie Alzheimer und Parkinson. Je stärker der Röstungsgrad der Bohnen, desto effektiver ist die Schutzfunktion, berichtet ein kanadisches Forscherteam in einer aktuellen Studie.

Quelle https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/je-staerker-desto-besser-kaffee-schuetzt-unser-gehirn-20181107430237

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Geschenkidee – Kaffee verschenken – Privat oder als Firma

Kaffee geht immer. Kaffee genießen beweist Lebensfreude und die Fähigkeit genießen zu können. Kaffee zu verschenken zeigt, dass Sie diese Fähigkeiten beim Beschenkten sehen. Das wiederum zeugt von persönlicher Wertschätzung. Manchmal wichtiger als das Geschenk selbst.

Wenige Präsente eignen sich so gut als Geschenk wie Kaffee. Bücher – zuviel verschiedene persönliche Vorlieben. Alkohol schwierig und gerade als Firmenpräsente wenig angebracht. Genussmittel wie Zigaretten oder Zigarren zu wenig Treffsicherheit. Stifte und Füller im Standardbereich zu trivial. Eine wertvolle Uhr: Nicht übel. Wenn sie allerdings ein anspruchsvolles Geschenk im moderaten und unverbindlichen Preisbereich schenken wollen und persönliche Vorlieben des Beschenkten nicht genau kennen… Kaffee geht immer.

Sogar mit persönlicher Widmung, eigene Röstung und mit individuellem Etikett.

Dein eigener (Firmen)Kaffee mit eigenem Namen und Logo – Private Label Kaffee

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Beim Rösten entstehen im Kaffee laut einer kanadischen Forschergruppe von der University of Toronto in Kanada besondere Stoffe – Phenylindans, die die Entwicklung der Alzheimer- und der Parkinsonkrankheit verhindern.

Die Forscher haben drei Arten vom Kaffee studiert: hellgerösteten sowie dunkelgerösteten mit und ohne Koffein. Es stellte sich heraus, dass die letzten zwei Muster eine altersbedingte Verringerung der für die Alzheimer- und die Parkinsonkrankheit typischen kognitiven Fähigkeiten verhinderten. Dies bedeutete, dass der positive Effekt nicht etwa das Koffein, sondern eine andere Verbindung bewirkt habe, die beim Rösten entsteht.

Quelle https://de.sputniknews.com/panorama/20181106322880212-vor-welchen-krankheiten-kaffee-schuetzt-forscher/