Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Studie beweist: Kaffee senkt Brustkrebs-Risiko bei Frauen nach den Wechseljahren

Wird Brustkrebs im Frühstadium erkannt, stehen die Heilungschancen mittlerweile sehr gut. Dennoch sterben in Deutschland daran pro Jahr mehr als 17.500 Frauen, 70 Prozent der Erkrankungen sind nach der Menopause. Immer wichtiger wird die Prävention, damit der tückische Krebs erst gar nicht entstehen kann. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass sogenannte Polyphenole bei älteren Frauen das Brustkrebsrisiko massiv senken können.

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die als antioxidativ und entzündungshemmend gelten. Enthalten sind die aromatischen Verbindungen u. a. in vielen Obst- und Gemüsesorten, Kakao, Reis, Hafer, Mais aber auch in Kaffee oder Rotwein.
Quelle https://wize.life/themen/gesundheit/99550/studie-beweist-kaffee-senkt-brustkrebs-risiko-bei-frauen-nach-den-wechseljahren

Schreibe einen Kommentar