Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Rezept für einen leckeren Kaffeekuchen / Kaffeetorte

Kuchen mit „Kaffee-Siebengebirge“ Füllung

Teig:
4 Eier
150 g Zucker
300 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
Backaroma (Vanille oder wer mag Zitrone, Orange)
4 EL Öl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
4 EL Wasser (als Option statt Wasser z.B. Espressolikör verwenden)

4 ganze Eier mit 150 g Zucker schaumig verrühren.
Mehl vermischt mit Backpulver, 4 EL Öl, 4 EL Wasser (Rum) und Backaroma dazu geben und weiter zur einer glatten Masse verarbeiten. FERTIG!
In eine vorher vorbereitete Backform den Teig verteilen.
Backzeit ca. 30 Minuten (je nach dem Ofenart kann die Zeit zwischen 25 und 35 Minuten variieren) am besten mit Hilfe eines Holzspieß nachschauen ob der Kuchen fertig ist.
Kuchen aus der Form rausholen und auskühlen lassen, danach auf 3 Teile zerschneiden.

Füllung:
2 Beutel Schlagcreme
4 Bananen
2 Tassen á 200 ml Siebengebirgskaffee vorbereiten

1 Tasse Kaffee (200 ml)  in ein längliches Gefäß einschütten. Ein Beutel Schlagcreme dazu geben und mit dem Kaffee schaumig ca. 3-4 Minuten verrühren.
Erste Schicht vom Kuchen zurück in die Backform legen. (Es schmeckt noch besser wenn diese Schicht optional mit einer Mischung aus Wasser, Holundersaft und einem Schuss Espressolikör beträufelt wird). Darauf  länglich geschnittene Bananen verteilen. Darauf kommt die Kaffeecreme. Die zweite Kuchenschicht drauf legen. Zweiten Beutel Schlagcreme mit Kaffee anrühren und auf den Kuchen verteilen. Die dritte Kuchenschicht drauf legen. Leicht andrücken.
Fertig.

Kuchen auf eine Kuchenplatte stutzen. Optional mit Puderzucker bestreuen oder mit einer Puderzucker und Zitronensaft Glasur oder Streuseln bestreuen.
Jetzt eine Tasse Kaffee Siebengebirge mit einem Stück Kuchen genießen Guten Appetit

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.